pino3

Wir haben fast alle die angeborene Fähigkeit telepathisch zu kommunizieren. Diese Fähigkeit wird dann sehr häufig durch soziale Konditionierung unterdrückt, da unsere Gesellschaft die verbale Kommunikation vorzieht und fördert. Diese Fähigkeit verschwindet auch, weil sie nicht kultiviert wird oder weil wir überzeugt sind, dass Tiere minderwertige Lebewesen sind.

Ein Tier ist ein spirituelles Wesen wie wir Menschen. Er unterscheidet sich nur durch sein physisches Aussehen von uns. Er ist also genau so fähig, telepathisch zu kommunizieren.

Die telepathische Kommunikation ist ein Austausch von Emotionen, Bildern, Gefühle oder Wörter zwischen zwei Lebewesen.

 

 

 

Wie das funktioniert :

Es ist wahrscheinlich jedem von uns passiert, dass man während mehrerer Tage an eine bestimmte Person denkt, und plötzlich ruft uns genau diese Person an, oder dass wir im voraus "wissen" wer uns da gerade anruft. Oft bezeichnen wir diese Fähigkeit als unser sechster Sinn. Im Grunde handelt es sich bereits schon um telepathische Kommunikation auf einer unbewussten Ebene.

Nun ist es möglich, diese Fähigkeit zu fördern und also auf bewusster Ebene zu kommunizieren. Dafür ist es wichtig

  • zu lernen im Hier und Jetzt zu bleiben und zuzuhören
  • Tiere als gleichwertige Wesen zu betrachten und daher zu wissen, dass wir mit ebenbürtigen Wesen kommunizieren.

Wie bei einem Gespräch zwischen zwei Personen ist es wichtig, dass das Tier zur Kommunikation bereit ist. Es ist ausgeschlossen, es dazu zu zwingen.

Der Kommunikator ist ein Dolmetscher: er hilft zwei Lebewesen, die nicht die gleiche Sprache sprechen, sich zu verstehen. Er übermittelt so genau wie möglich die Worte des Tieres seinem Herrn und umgekehrt.

Tiere sind sehr diskret was ihren Herrn betrifft und enthüllen nur was wichtig und nützlich ist.

Wenn du mit Tieren sprichts, werden sie mit dir sprechen,

und ihr werdet euch kennenlernen.
Wenn du nicht mit ihnen sprichst, dann werdet ihr euch nie kennenlernen.
Was du nicht kennst, wirst du fürchten.
Was du fürchtest, zerstörst du.

Dan George - Häuptling der Tsleil-Waututh
1899 - 1981